Modul 2:
Unternehmens-
Nachfolge

In diesem Modul erklären wir dir, wie du Nachfolger*in eines regionalen Unternehmens werden kannst.

Die Situation

Als Absolvent*in ein regionales Unternehmen übernehmen? Das geht? Ja! Die NACHFOLGEZENTRALE MV bringt Unternehmen, die Nachfolger*innen suchen mit Absolvent*innen zusammen, die sich vorstellen können, ein Unternehmen zu übernehmen. Nicht selten ist es so, dass mittelständische Unternehmen schließen müssen, da sich keine Nachfolge findet. Da regionale Betriebe und Unternehmen maßgeblich zur strukturellen Entwicklung einer Region beitragen, ist es wichtig, dass Nachfolger*innen gefunden werden. Deshalb haben wir hier die wichtigsten Informationen für euch gesammelt.

DU wirst gebraucht.

12.000

12.000 Unternehmen stehen laut aktuellen Zahlen der IHK in den nächsten Jahren zur Nachfolge an!

45%

45% der Unternehmen in Deutschland finden laut DIHK-Report 2020 keine*n Nachfolger*in.

Deine Vorteile

  • Hunderte registrierte Unternehmen nur aus MV
  • Kostenfreies Registrierungs- und Vermittlungsverfahren
  • Vertrauliche, zielgerichtete Vermittlung
  • Begleitung des Vermittlungsprozesses durch Projektmitarbeiter
  • Zusammenarbeit mit zahlreichen Netzwerkpartnern
  • Unabhängiges, gefördertes EU-Projekt

So funktioniert's

Das Angebot der NACHFOLGEZENTRALE MV ist kostenlos. Hier erklären wir dir, wie es funktioniert.

Vermittlung

Die NACHFOLGEZENTRALE MV richtet sich gleichermaßen an Unternehmer*innen und Nachfolgeinteressenten.

Registrieren

Beide Nutzergruppen erstellen ein Konto im Onlineportal der NACHFOLGEZENTRALE MV.

Stell dich vor

Im nächsten Schritt werden Angaben zum Übergabe- bzw. Nachfolgegesuch gemacht: Übergeber*innen beschreiben ihr Unternehmen und formulieren Anforderungen an potenzielle Nachfolger*innen. Interessenten stellen sich vor und beschreiben ihr Wunschunternehmen.

Vertraulich

Die Angaben werden verschlüsselt übertragen und auf Servern in Deutschland gespeichert. Nur berechtigte Projektmitarbeiter*innen erhalten Zugriff auf die Daten.

Matching

Die Mitarbeiter*innen der NACHFOLGEZENTRALE MV prüfen die Angaben und ermitteln Kombinationen von Übergeber*innen und Nachfolger*innen mit einem hohen Grad an Übereinstimmung.

Kontakt

Die Projektmitarbeiter*innen begleiten die Kontaktanbahnung von Übergeber*innen und Nachfolger*innen. Sie stehen als neutrale Ansprechpartner*innen während des Übergabeprozesses zur Verfügung.

Über die NACHFOLGEZENTRALE MV

Das Projekt

In Mecklenburg-Vorpommern stehen in den nächsten Jahren über 12.000 Unternehmen zur Nachfolge an. Nach Angaben des DIHK-Report zur Unternehmensnachfolge 2020 finden rund 45 Prozent der Unternehmen keine Nachfolger*innen. Ergänzt um die Handwerksbetriebe ohne Nachfolger liegt diese Zahl wohl noch um einiges höher.

Um dieser Entwicklung entgegenzuwirken wurde Ende 2015 die Unternehmensnachfolge in MV mit Mitteln des Europäischen Sozialfonds als Kooperationsprojekt von der Bürgschaftsbank Mecklenburg-Vorpommern GmbH und dem Land Mecklenburg-Vorpommern sowie den Industrie- und Handelskammern und den Handwerkskammern im Land initiiert. Hier werden abgebende Unternehmer*innen und potenzielle Nachfolger*innen zusammengebracht, um die wirtschaftliche Infrastruktur unseres Landes zu erhalten und auszubauen.

“Wir sehen es als unsere vordringliche Aufgabe an, für übergabebereite Unternehmen geeignete Nachfolger*innen zu finden.”, erklärt Projektleiter Frank Bartelsen im Juli 2018. Nicht zuletzt auch aus diesem Grund wurde die Unternehmensnachfolge in MV zur NACHFOLGEZENTRALE MV.

Mit dem NACHFOLGEPORTAL MV wird dir eine kostenfreie, neutrale und nicht-öffentliche Matching-Plattform angeboten.

Nutze jetzt deine Chance und kontaktiere die NACHFOLGEZENTRALE MV im Web oder unter 0385-39 555-41.

nachfolgezentrale mv logo

Wie sind Sie auf NOVA aufmerksam geworden?

View Results